Gamereactor International Deutsch / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português / Français / Nederlands
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
Artikel

Die Geheimnisse von Super Mario Odyssey

Super Mario Odyssey erscheint erst Ende 2017 für Nintendo Switch - und die Informationen sind spärlich. Wir haben uns den Trailer GANZ genau angeschaut.

Wie auch The Legend of Zelda: Breath of the Wild wurde Super Mario Odyssey begeistert gefeiert im Rahmen der Switch-Enthüllung. Das Jump'n'Run-Adventure wird zum Ende des Jahres erwartet - für eine Konsole, die aktuell noch nicht erschienen ist. Die Informationen sind also entsprechend dünn, aber manchmal verraten Trailer mehr, als man zunächst denkt. Wir haben den Trailer GANZ genau angeschaut und auseinandergenommen, um dabei ein paar Fragen zu beantworten. Aber zuerst einmal den Clip nochmal anschauen:

Werbung:

Die Stadt

Im ersten Teil sieht man Mario in einer Stadt voller Menschen, die sehr wie nie das reale New York aussieht. Der Name der Stadt scheint allerdings New Donk City zu sein, wie man im Trailer deutlich erkennt.

Super Mario Odyssey

Die Stadt ist stark von Donkey Kong inspiriert - Straßen sind nach Spielfiguren benannnt, wie etwa die Dixie Street, in der sich sogar einen Laden befindet, der Didd's Mart heißt.

Super Mario OdysseySuper Mario OdysseySuper Mario Odyssey
Super Mario Odyssey

Ein Taxi-Nummernschild zeigt die Nummer 1981 - in diesem Jahr tauchte der Klempner das erste Mal in der Donkey Kong-Serie auf.

Super Mario Odyssey

Die Metallstrukturen ähneln jenen aus dem Spiel von 1981 - die Stadt könnte also der Ort für die erste Konfrontation sein.

Super Mario Odyssey

Und sie könnte auch die Oberwelt darstellen, den sie enthält Repräsentationen von anderen Welten, die auf Werbepostern gezeigt werden - wodurch sich auch einige der Namen erraten lassen.

Super Mario Odyssey

Die Wüsten-Welt

Im zweiten Teil des Trailers sieht man Mario in einer Wüstenlandschaft mit mexikanische Gebäuden, die von Skeletten mit großen Augen bewohnt werden, die Ponchos und Sombreros tragen. Die ganze Sektion erinnert an die mexikanische Tradition des Tags der Toten.

Super Mario Odyssey

Die wichtigste Info ist aber wohl die Existenz eines Tag-Nacht-Zyklus, obwohl sich noch nicht sagen lässt, ob er vom natürlichen Ablauf der Zeit oder konkreten Missionen abhängt.

Super Mario Odyssey

Die Wald-Welt

Den Namen der Welt kann man auch auf den Postern in New Donk City lesen - ihr Name scheint Kogwald zu sein.

Super Mario OdysseySuper Mario Odyssey

Sie wird von mechanischen Teekesseln bevölkert, vermutlich die "Kogs".

Die Essens-Welt

Die Essens-Welt wird von Gabeln bevölkert, die vermutlich Mevolbono genannt werden. Dafür mussten wir außerhalb des Trailers forschen, denn das Bild war nicht klar genug. Wir mussten uns dazu Fotos vom Switch-Event in Paris ansehen - von einem sehr unverdächtigen Mario. Ihr seht: Die Farben gleichen denen der Welt.

Super Mario Odyssey

Scheinbar hat Bowser mal wieder Prinzessin Peach entführt, dieses Mal, um sie zur Hochzeit zu zwingen.

Super Mario Odyssey

Dann tauchen noch vier unfreundliche Hasen auf. Einer könnte der Boss für jede der Welten sein. Die Theorie wird durch das fliegende Boot unterstützt, in dem sie auftauchen.

Super Mario Odyssey
Super Mario Odyssey

Die Welten scheinen in sich geschlossene, frei spielbare Sandbox-Level zu sein - limitiert und nicht miteinander verbunden (nur durch die Hub-Welt).

Super Mario Odyssey

Man wird sie mit seinem Segelboot erreichen können, ganz ähnlich wie in Skyward Sword. Nur das man es vermutlich nicht steuern wird, sondern nur sein Ziel wählt (vielleicht über den Globus auf dem Schiff).

Super Mario Odyssey

Sie sind jedenfalls miteinander verbunden. Sie werden alle in New Donk City gezeigt und haben alle den gleichen Himmel.

Super Mario Odyssey
Super Mario OdysseySuper Mario Odyssey

Marios Kappe erlaubt ihm ein paar neue Moves und lässt ihn fliegen und bietet neue Angriffe - vielleicht auch gegen Bowser, der auch eine "Hut-Attacke" drauf hat. Man sieht auch, wie Bowser Marios Kappe zerstampft - vielleicht der Grund für die neue Hutmode.

Super Mario OdysseySuper Mario Odyssey

Mützen bekommt man in den Crazy-Cap-Läden, die man wohl in jeder Welt finden kann. Entweder bieten sie Verbesserungen oder man erhält mit dem Mützenwechsel neue Fähigkeiten, ganz so wie in Super Mario 64. Der größte Laden befindet sich in New Donk City, was wohl andeutet, dass es sich um die Oberwelt handeln dürfte.

Super Mario Odyssey
Super Mario OdysseySuper Mario Odyssey

Theorien zu Super Mario Odyssey

Hier beschäftigen wir uns mit Elementen, bei denen wir uns nicht sicher sind, wie dem großen Flakon mit orangefarbener Flüssigkeit unter Marios Schiff. Es könnte sein, dass dieser Flakon - so wie in Super Mario Galaxy - als Motor dient und größere Reisen erlaubt, wenn er stärker gefüllt wurde.

Super Mario Odyssey

Dann gibt es diese lilafarbenen Dinge. Sie werden nicht die Münzen ersetzen, denn die sieht man ebenfalls im Trailer, aber das lilafarbene Sammelzeug verändert seine Form, abhängig von der Spielwelt, und ist vermutlich eine Währung für die Crazy Cap-Läden - das legt jedenfalls die Farbgebung nahe.

Super Mario OdysseySuper Mario Odyssey

Wiederkehrende Elemente

Man entdeckt - manchmal offensichtlich, manchmal eher subtil - altbekannte Gesichter, selbst wenn sie nicht von permanenten Gästen des Spiels stammen. Spiny, die Hammer-Brüder (die ihre Hämmer gegen Bratpfannen ausgewechselt haben), Kletterpflanzen und die Steckrübe aus Super Mario Bros. 2 - und dann sind da noch diese irritierenden Hasen, die Spieler vielleicht noch aus Super Mario 64 kennen.

Super Mario OdysseySuper Mario Odyssey

Mögliche Innovationen

Was können wir nun völlig Neues erwarten? Jede der Welten scheint eine bestimmte Bevölkerung zu haben. In New Donk City wohnen Menschen, in der Wüste die mexikanischen Skelette, im Wald die mechanischen Teekessel und in der Welt des Essens sehen wir die Gabeln. Alle gehören jetzt zur großen Auswahl an Umgebungen im Mario-Universum und werden sich in Zukunft sicher auch in Spielen wie dem nächsten Mario Kart wiederfinden.

Super Mario OdysseySuper Mario OdysseySuper Mario Odyssey

Mario zeigt im Trailer neue Moves wie Rollen oder Reiten. Das wird wohl nicht das Einzige bleiben, was Mario lernt. Dank seiner magischen Kappe erhält er auch neue Spezial-Moves. Die Fähigkeiten werden wohl in der Kampagne freigeschaltet und lassen uns neue Gebiete erkunden, ähnlich wie in Metroid.

Und zum Schluss

Alle Punkte oben sind natürlich nur Vermutungen, basierend auf dreißig Jahren Erfahrung mit Super Mario. Aber es bleiben aktuell nur Spekulation, auch wenn manche Elemente sich deutlich im Trailer identifizieren lassen. Ihr könnt natürlich gerne eure eigenen Theorien mit uns in den Kommentaren teilen.

Super Mario Odyssey
Super Mario OdysseySuper Mario OdysseySuper Mario OdysseySuper Mario Odyssey
Werbung: