Gamereactor International Deutsch / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português / Français / Nederlands
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
Artikel

Auf diese zehn Games freut sich Martin 2016 am meisten

Wir haben uns Gedanken über die am meisten erwarteten Games 2016 gemacht. Martin hat seine Liste mit persönlichen Hits zusammengestellt.

1. No Man's Sky (PS4) | Juni 2016
Seit über fünf Jahren kenne ich Hello Games, war ein Fan von Joe Danger und habe immer verfolgt, was das Studio so treibt. Dann kam 2013 die Ansage, dass man jetzt Zeit braucht für Project Skyscraper. Im Sommer soll es endlich so weit sein. Ich freu mich wie Bolle.

2. The Legend of Zelda Wii U (Wii U) | 2016
Traditionell wissen wir im Vorfeld nie viel darüber, was uns für das nächste Abenteuer mit Link erwartet. Auch diesmal gibt es wieder nur vage Informationen. Hinsichtlich der Qualität aber hat uns Nintendo noch nie enttäuscht. Ich bin sicher, es wird ein Meisterwerk.

Werbung:

3. Divinity: Original Sin II (PC) | Dezember 2016
Das Rollenspiel hatte seine Ecken und Kanten. Aber ich liebe Divinity: Original Sin für die Freiheit, die es mir gegeben hat. Und das führte schließlich im letzten August dazu, dass ich erstmals ein Spiel über Kickstarter unterstützt habe. Das muss Liebe sein!

4. Yo-kai Watch (3DS) | 6. November 2016
Das mag vielleicht jetzt manchen wundern. Dieses Spiel aber gehört in diese Liste allein schon deswegen, weil es von Level 5 kommt. Außerdem ist es das nächste große Ding nach Pokémon und hat Japan schon im Sturm erobert. Ich kann es kaum erwarten.

5. Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske (PC, PS4, Xbox One) | 2. Quartal 2016
Der Erstling hatte einige Schwächen. Aber der Schauplatz und die Spielmechaniken waren einfach viel zu gut, um die Gesamterfahrung ernsthaft einzutrüben. Ich hoffe, dass man aus den Fehlern gelernt hat und die Geschichte diesmal besser erzählt.

6. Final Fantasy XV (PS4/Xbox One) | 2016
Vor einigen Jahren habe ich Square noch dafür kritisiert, dass man mit Final Fantasy so viel experimentiert. Inzwischen bin ich froh, dass die Entwickler Mut bewiesen haben, um die Serie weiterzuentwickeln. Ich bin gespannt, ob es diesmal der nächste große Wurf wird.

7. The Tomorrow Children (PS4) | 1. Halbjahr 2016
Von Q Games gibt es immer wieder interessante und innovative Ansätze. Auch dieses Spiel ist da keine Ausnahme. Die Gemeinschaft ist alles, der Einzelne ist nichts. So oder ähnlich sind meine Erwartungen an diesen kommenden Download-Titel. Seid bereit! - Immer bereit!

8. Elex (PC, PS4, Xbox One) | 4. Quartal 2016
Das Team von Piranha Bytes ist sehr von sich überzeugt. Beim Erschaffen einer glaubwürdigen, offenen Welt sind sie aber auch wirklich gut. Und die Mischung aus futuristischen und mittelalterlichen Elementen in dem neuen Projekt klingt extrem spannend.

9. Allison Road (PC) | Dezember 2016
Schade, dass Silent Hills nie das Licht der Welt erblicken wird. Doch auch wenn das Projekt von Hideo Kojima und Guillermo del Toro eingestampft wurde, lebt ein Teil davon in Allison Road weiter. Dass Spannung kein großes Budget braucht, haben Titel wie Soma gezeigt.

10. Dreams (PS4) | 2016

Natürlich bin ich bei dem Spiel skeptisch. Allerdings arbeiten bei Media Molecule auch keine Anfänger. Sowohl Little Big Planet als auch Tearaway sind wunderbare Beispiele, wie Kreativität spielerisch umgesetzt werden kann. Ich hoffe, der Traum wird wahr.

Ich wünschte, das würde 2016 noch angekündigt
Die Siedler 8
Die letzte Beta zu Die Siedler: Königreiche von Anteria vor einem Jahr hat viele Fragen aufgeworfen. Das Projekt schien nicht viel mit dem gemein zu haben, was wir von dem Aufbau-Strategiespiel erwarten. Ich mochte aber Die Siedler 7. Ein echter Nachfolger wäre toll.

Ich wünschte, das wäre schon 2016 fertig
The Surge (PC, PS4, Xbox One)
Deck 13 hat mit Lords of the Fallen gezeigt, dass sie auch große Projekte realisieren können. The Surge klingt ziemlich ambitioniert und daher soll sich das Team natürlich die Zeit nehmen, die es braucht. Spielen würde ich es trotzdem gern schon in diesem Jahr.

Werbung: