Gamereactor International Deutsch / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
FacebookFacebook
Artikel

Evolve-Designer Ashton: "Spielen, was euch glücklich macht"

Wir haben ein feines Interview mit Chris Ashton geführt, dem Design Director der Turtle Rock Studios, über Monstergestaltung, verworfene Pläne und Empfehlungen an Fans.

Evolve
Chris Ashton, Mitgründer und Design Director der Turtle Rock Studios.
Werbung:

Die Spieler den Monsternamen wählen zu lassen ist schon nett, aber habt jemals darüber nachgedacht, sie das komplette Monster designen zu lassen?
Ja, das klingt nach einer Menge Spaß, wäre aber sehr kompliziert. Eventuell wäre es möglich, ihnen ein paar Design-Ideen vorzuschlagen, von denen wir wissen, das sie funktionieren - und sie dann abstimmen zu lassen, was wir als nächstes machen sollen.

Werbung:

Wird das Monster für die Vorbesteller von Anfang an freigeschaltet sein? Können die anderen Spieler es irgendwie im Spiel freischalten oder es zu einem späteren Zeitpunkt käuflich erwerben?
Evolve hat Gold-Status erreicht, aber am Behemoth arbeiten wir immer noch - er wird also erst zum Frühling fertig sein - einige Zeit nach der Veröffentlichung. Er wird für alle zur gleichen Zeit erhältlich sein - egal ob man vorbestellt und ihn kostenlos bekommen hat oder ob man ihn kaufen will. Er wird auch in den Spielen von allen auftauchen, unabhängig davon, ob sie Geld ausgegeben haben. In den Solo- und Koop-Spielen darf man ihn als Gegner wählen. Man kann ihn einfach nur nicht steuern, wenn man ihn nicht gekauft hat oder eben vorbestellt.

EvolveEvolve
"Wir sind Fans von allen Monstern in Evolve", beschreibt Ashton die interne Auswertung der Präferenzen seines Teams.

Was könnt ihr uns über die Spezialfähigkeiten und das Aussehen des neuen Monster erzählen?
Behemoth ist der Tank in der Liste unserer Monster. Wir haben uns entschieden, ihm eine steinartige Oberfläche zu verpassen, schließlich ist Felswand seine wichtigste Fähigkeit. Das passt also sehr gut. Dadurch fühlt er sich schwer und stark an. Die vier Fähigkeiten von Behemoth sind folgende. Lava-Bomben sind effektiv auf kurze und lange Distanzen, die Mörser-Bomben splittern in kleine Fragmente und verbrennen ihre Umgebung, einschließlich der Jäger, die sich in ihrem Schadens-Radius befinden. Felswand erstellt eine große, halbkreisförmige Felsformation, die entweder seine Opfer mit dem Behemoth einsperrt oder ihn vor seinen Angreifern schützt. Bei Zungengriff nutzt der Behemoth seine Zunge, um nach seinen Zielen zu schnappen, um sie dann zu sich zu ziehen und auf kurze Distanz Schaden auszuteilen. Mit Fisur geht eine Welle der Zerstörung vom Behemoth aus, zerstört das Gelände und beschädigt oder betäubt alles auf ihrem Weg.

Welche internen Zahlen habt über das beliebteste Monster zur Zeit? Gibt es schon Monster-Charts?
Wir sind Fans von allen Monstern in Evolve. Bezüglich der Öffentlichkeit: Zwischen den Events und Alphas wurden die meisten Spiele mit Goliath gespielt, aber das hängt auch mit dem Prozess des Freischaltens zusammen. Wenn das Spiel erst veröffentlicht ist, erwarten wir, das jedes Monster gut repräsentiert sein wird, was die persönlichen Vorlieben unserer Spieler angeht.

EvolveEvolve
"Evolve ist ein einzigartiges Spiel, das man, wenn man wirklich will, auch nur Koop im Team spielen kann."
Werbung:

Ihr habt davon gesprochen, dass es sechs Monate dauert, ein Monster zu entwickeln. Wie viele habt ihr denn momentan in der Entwicklung?
Zurzeit arbeiten wir nur an Behemoth. Unser Team ist nicht groß genug, um parallel an mehreren Monstern zu arbeiten.

Was war eure verrückteste Design-Idee, die sich dann als unmöglich umsetzbar herausgestellt hat?
Wir hatten die Idee für ein riesiges Wildtier, das sich im Schnee oder Sand eingraben würde und die Jäger aus dem Hinterhalt greifen und in Stücke zerreißen sollte. Wir hatten schon einen Prototypen, aber er war so groß, dass wir eine spezielle, flache Umgebung um ihn herum bauen mussten - ohne Bäume oder Hindernisse, damit er sich frei bewegen kann. Letzten Endes wurde die Umgebung dadurch einfach nicht hübsch genug, also flog er aus dem Spiel. Es ist eine Enttäuschung, aber wenn man ein Spiel entwickelt, gibt es immer Einschränkungen.

Wir wissen von einigen Leuten, die die Alpha gespielt und sich nie am Monster versucht und nur als Teil des Jägerteams gespielt haben. Was möchtet ihr diesen Spielern sagen?
Evolve ist ein einzigartiges Spiel, das man, wenn man wirklich will, auch nur Koop im Team spielen kann. Wenn man nur das Monster spielen möchte, geht das natürlich auch. Wer beides möchte, kann das auch tun. Unsere Hoffnung ist, dass die Spieler in Evolve alles zumindest mal ausprobieren, von da an sollen sie spielen, was sie glücklich macht. Was würden wir also jenen erzählen, die Evolve gespielt haben, aber noch nie das Monster ausprobiert haben? Versucht es! Man kann nie wissen, wie sehr es einem gefallen könnte, wenn man es nicht probiert.

Werbung: